50 Jahre Musikgeschichte

Jürg, Christoph und René, die Gründungsmitglieder der Band, haben ihre Wurzeln in Bümpliz. Die Drei gründeten 1968 ihre erste Band "The Jokers", welche dann 1976 mit zwei Bläsern und einem Keyboarder zu einem Sextett erweitert wurde. In den folgenden 24 Jahren spielte das "Jokers Sextett Bern" in Dancings, wie "Buurepinte" Ammerzwil, "Chlösterli" Gstaad, "National" und "Happy Light" Bern und grossen Privatanlässen auf. Später kamen dann vermehrt Dorffeste und Sommer Partys, wie das legendäre "Schopffest" in Oberbottigen, das "Bärn-Wescht Fescht" und die "Bümplizer Chiubi" dazu.
Als Ende der 90er Jahre die Tanzlokale ihre Tore schlossen, Tanz- Abende mit grossen Orchestern nicht mehr gefragt waren und Dorffeste mit kleinen Live-Bands stattfanden, wurde das Sextett zur 5-Mann Band verkleinert, welche nun frischer, popiger und rockiger daherkommen sollte. Man konzentrierte sich auf die Musik der damaligen Jugendzeit und spielte fortan Rock- und Pop-Oldies. Dazu wurde die Band mit dem Milleniumswechsel auf den Namen "Oldies Revival Band" umbenannt.
Am 3. November 2018 konnte die Band ihr 50. Bühnen-Jubiläum "50 Jahr Musig" mit einem grossartigen Fest im Sternensaal in Bümpliz feiern.